„Lio hilft“ weiter – Update

Die Hilfsaktion der SV hat für Aufsehen gesorgt! Nachdem in der vergangenen Woche bereits über 600 Päckchen und 15 Umzugskartons voller Decken in die Ukraine geliefert wurden, sind nach der Berichterstattung über unser Projekt im Hessischen Rundfunk und in den Gießener Zeitungen neue Kontakte entstanden, die dazu geführt haben, dass „Lio hilft“ noch weiter gewachsen ist: Am Wochenende geht unser erster „Lio-hilft-Konvoi“ mit Unterstützung durch Herrn Markus Schindler vom Kids Club Waldsolms direkt an die polnisch-ukrainische Grenze.

Mitnehmen werden wir zahlreiche Pakete voller Lebensmittel, medizinische Güter und Hygieneartikel sowie eine Menge Tiernahrung. Alles wurde im Laufe der Woche von bei der SV in den vergangenen Wochen eingegangenen Spendengeldern angeschafft. Gleichzeitig sind weitere Sachspenden bei uns eingegangen, die wir mitnehmen werden. Natürlich werden wir unsere Spenden auch wieder direkt an Kontakte aus unseren eigenen Reihen geben.

Wir bedanken uns bei der Jungen Union Gießen und bei Frau Kruse, Frau Haas und Frau Birkhahn vom Förderverein für die tatkräftige Unterstützung. Außerdem danken wir allen Spenderinnen und Spendern, ohne die das Projekt in einer solchen Größe nicht möglich wäre.

Die Bilder zeigen die SV beim Einkauf und den Vorbereitungen für unseren Hilfskonvoi am Wochenende sowie die ersten in der Ukraine angekommenen Pakete!

Zurück